> Produkteinführung auf Amazon

Produkteinführung auf Amazon

Du möchtest Dein Produkt auf dem Amazon Marktplatz verkaufen? Wir nehmen Dir den Stress und helfen, den Prozess der Einführung so einfach wie möglich zu gestalten. Damit Dein Angebot so schnell wie möglich in den Rankings für Deine Ziel-Keywords steigt, sammeln wir erste Bewertungen und lenken den Traffic auf Dein Angebot. 

Wenn Dein Angebot bereits optimiert ist, könnte so unser Vorgehen bei der Produkteinführung aussehen:

Schritt 1: Produktbewertungen erhalten

Es ist wichtig, dass Du die ersten 10+ Bewertungen so schnell wie möglich erhältst, denn die meisten Interessenten kaufen keine Produkte ohne Bewertungen. Wie kommst Du also an Bewertungen, ohne dass Du Dein Produkt zuvor verkauft hast? Um das Henne-Ei-Problem zu lösen, kannst Du als versierte:r Verkäufer:in auf Amazon sogenannte Free-after-Rebate-Aktionen starten. Dabei gibst Du Gutscheine an Käufer:innen aus, die den Verkaufspreis nach dem Kauf vollständig zurückerstatten – im Gegenzug für eine Bewertung.

Wir übernehmen die Durchführung einer solchen Werbeaktion für Dich, um innerhalb der ersten 2-4 Wochen nach der Produkteinführung mindestens 10 Bewertungen zu erhalten. Wir haben Zugang zu einem weitreichenden Netzwerk realer Personen, die potentiell daran interessiert sein könnten, Dein Produkt zu testen und ehrlich zu bewerten. Sobald eine Person zustimmt, erhält sie nach dem Kauf des Artikels auf Amazon eine Rückerstattung unter Verwendung einer bestimmten URL, die Deine Ziel-Schlüsselwörter enthält.

Schritt 2: Gutscheine für höheres Ranking

Der schnellste und effektivste Weg, den Umsatz Deines neuen Amazon-Produkts anzukurbeln, ist, es auf einer Rabatt-Website aufzuführen. Das wird Dein Amazon-Ranking zu einem erschwinglichen Preis merklich verbessern. Wir beginnen mit 3-5 Gutscheinen pro Tag in der ersten Woche und steigern die Werbemaßnahmen dann langsam.

Der Amazon A10-Algorithmus schätzt eine hohe Anzahl von Verkäufen in den ersten Monaten nach der Produkteinführung. Das kannst Du Dir zunutze machen, um ein Ranking auf Seite 1 zu sichern. Auf Grundlage einer strategischen Marktanalyse legen wir fest, wie viele Gutscheinaktionen durchgeführt werden sollten und sorgen dafür, dass die gesamte Kampagne im Rahmen des Budgets bleibt.

​​Blau-gelb-grünes Schaubild über die 4 Schritte, die NUOPTIMA für eine erfolgreiche Produkteinführung auf Amazon verfolgt

Schritt 3: PPC-Kampagnen starten

Sobald Du Deine ersten zwei Amazon-Bewertungen erhalten hast, aktivieren wir die PPC Ads auf Amazon. Wir warten deshalb, da die meisten Interessenten kein Produkt mit null Bewertungen kaufen würden. Eine zu frühe Aktivierung wäre also rausgeschmissenes Geld. Unser PPC-Team schaltet die Anzeigen gleichzeitig mit externem Traffic zu Amazon und platziert Dein neues Produkt in den gesponserten Bereichen für Deine Ziel-Keywords. Diese Methode ist auch als Tandem-Blast-Ranking bekannt.

1. Es gibt drei grundlegende PPC-Setups

1. Automatisierte Kampagnen – Eine automatisierte Kampagne, die von Amazon durchgeführt wird. Die Kampagne wird einfach eingeschaltet und testet Schlüsselwörter für Dich.

2. Manuelle Kampagnen – Wir fügen gezielt Keywords hinzu, von denen wir wissen, dass sie gut konvertieren.

3. Markenspezifische Keyword Kampagnen – In dieser Kampagne werden markenbezogene Suchbegriffe verwendet, damit die Daten zur Conversion getrennt bleiben. Ein markenbezogenes Keywords könnte beispielsweise „nike Sandalen für Männer” lauten.

​​Schaubild über die grundlegenden und fortgeschrittenen PPC-Kampagnen, die NUOPTIMA bei der Produkteinführung auf Amazon nutzt

2. Fortgeschrittene PPC-Setups sind etwas komplexer

1. Auto-Discovery Campaign – Diese Kampagne wird als automatische Kampagne eingerichtet. Sie dient dazu, Deine Zielgruppe zu erfassen und zu erweitern sowie Sponsored Display-Zielgruppen und Kategorien zu testen.

Da es sich um eine Suchkampagne handelt, ist es am sinnvollsten, sie mit einem niedrigen Budget zu betreiben. Rechne mit einer niedrigen CTR, einem höheren, variablen CPC und höheren Werbekosten (ACoS). Die Auto-Discovery Kampagne ist eine ergänzende Maßnahme.

2. Manual Research Campaign – Bei dieser manuellen Kampagne können wir Zielgruppen und Keywords zusammen testen. Auch hier kannst Du eine niedrige bis gute CTR, einen mittleren, variablen CPC und einen mittleren ACoS erwarten.

Verwende ein niedriges bis mittleres Budget und Broad und/oder Phrase Match. Optional kannst Du eingeschränkte SD-Zielgruppen, Produkt-Targeting und Sponsored Brand Headline-Anzeigen verwenden.

3. Manual Most-Relevant Campaign – Unserer Meinung nach der Überflieger. Diese Kampagne wird zielgruppengenau und für die relevantesten Keywords eingesetzt. Für die Manual Most-Relevant Campaign wird ein mittleres bis hohes Budget verwendet. Wenn sie richtig angelegt ist und verwaltet wird, kannst Du hier mit einer beeindruckenden CTR und einem geringen variablen CPC rechnen.

Sollten die Keywords stark umkämpft sein, kann der CPC etwas höher ausfallen. In dieser Kampagne kannst Du außerdem gesponserte Videoanzeigen testen und Deine relevantesten ASINs testen. 

Gelb-blaues Schaubild: So steigern E-Mail Marketing & Social Media die Markenbekanntheit nach der Produkteinführung auf Amazon

Step 4: Auf Social Media teilen

Lade Deine Social Media Follower zum Amazon-Launch Deiner Produkte ein. Solltest Du einen E-Mail-Verteiler haben, teile darüber alle Werbeaktionen mit ihnen. Unsere Marketing-Experten können Dir helfen, Deine Zielgruppe zu segmentieren und passgenaue E-Mails zu versenden, um Deinen Absatz am Laufen zu halten.

Du kannst die sozialen Medien zusätzlich nutzen, um Deine Markenbekanntheit und damit die Verkäufe auf Amazon zu steigern. Lass Deine Follower in den ersten 30-180 Tagen wissen, dass Du ein neues Produkt auf den Markt gebracht hast. Wenn Social Media Planung, häufiges Posten und die stetige Kommunikation mit Deinen Followern nicht so ganz Dein Ding ist, übernehmen unsere Social Media-Experten das gerne für Dich.

Erzähl uns über Dein Projekt!

Du möchtest mehr wissen zum Wachstum im eCommerce und auf Amazon? Du willst die Übernahmechancen Deiner Marke besprechen?

Anruf buchen