Lohnt es sich, einen Amazon-Assistenten zu engagieren?

November 18, 2021

Wichtige Punkte

  • Ein:e Amazon-Assistent:in ist eine Person, die Amazon-Verkäufer:innen hilft, einige geschäftsbezogene Aufgaben zu erledigen.
  • Zu den Aufgaben, für die ein:e Amazon-Assistent:in verantwortlich sein kann, gehören Listing-Optimierung, Keyword-Recherche, Konkurrenzrecherche, Kundenservice, Social-Media-Management und Produktrecherche.
  • Neben Assistenten, die im Allgemeinen einfache und routinemäßige Aufgaben ausführen, können Geschäftsinhaber:innen auch Amazon-Berater:innen einstellen, um von deren Wissen und Erfahrung mit dem Marktplatz zu profitieren, Wachstumsstrategien erstellen zu lassen und die Rentabilität des Unternehmens zu steigern.
  • Es gibt viele Online-Plattformen, auf denen Du remote eine Assistentin oder einen Assistenten für Amazon finden kannst. Dazu gehören Amazon Service Provider Network, FreeUp, Freelancer, Fiverr und Upwork.

Ein:e Amazon FBA-Verkäufer:in zu sein – insbesondere ein:e neue:r – ist keine leichte Aufgabe, sondern ein Vollzeitjob, der nicht viel Platz für Urlaub oder Krankheitstage lässt. Du musst Dich um den Versand kümmern, Inventar finden, Produktlisten erstellen, die Logistik verwalten und vieles mehr. Wenn Du nach einer Lösung suchst, die Dir Zeit spart, ohne Dein Unternehmen zu beeinträchtigen, dann bist Du hier richtig.

Um Dich zu entlasten, kann es durchaus sinnvoll sein, eine Amazon FBA-Assistentin oder einen Assistenten zu engagieren. Was genau sind die Aufgaben dieser Person?

Welche Aufgaben übernimmt ein:e Amazon-Assistent:in?

Ein:e Amazon-Assistent:in arbeitet in der Regel als Freiberufler:in oder Berater:in und spezialisiert sich auf alltägliche Aufgaben im Zusammenhang mit der Präsenz Deines Unternehmens auf dem Marktplatz. Basierend auf Deiner Amazon-Expertise und -Erfahrung führt der oder die Assistent:in Routine-Aufgaben aus, die eine Menge Zeit in Anspruch nehmen. Alternativ kann ein:e Amazon-Assistent:in die Aufgaben übernehmen, die Du aufgrund mangelnder Erfahrung oder Kenntnisse nicht erledigen kannst – etwa das Verfassen von Texten oder das Übersetzen Deines Produktlistentextes in eine andere Sprache. Assistenten und Assistentinnen können Vollzeit, Teilzeit oder als Zeitarbeitskraft angestellt werden.

Lohnt es sich, einen Assistenten zu engagieren?

Wir sind überzeugt, dass jede:r Unternehmer:in von mindestens einem Assistenten oder einer Assistentin in seinem Team profitieren kann. Stelle Dir vor, wie schön es wäre, ein paar Stunden mehr in einer Woche frei zu haben.

Obwohl die Einstellung von Amazon-Assistenten nicht unbedingt gängige Praxis ist, sind 19% der FBA-Verkäufer:innen davon überzeugt, dass Assistenten ihrem Unternehmen zu mehr Erfolg verhelfen können.

Es erfordert zwar nicht viel Aufwand, grundlegende Informationen über die Geschäftstätigkeit bei Amazon nachzuschlagen, kostet aber Zeit. Wenn Du unnötige Fehler vermeiden und Zeit sparen möchtest, ist es eine gute Idee, eine Expertin oder einen Experten zu engagieren, der bereits über die erforderliche Erfahrung verfügt. Auf diese Weise gewinnst Du, selbst wenn Du im Allgemeinen noch nicht mit dem Verkaufen auf Amazon vertraut bist, genügend Selbstvertrauen und Fähigkeiten, um Dein Geschäft erfolgreich zu führen.

Wenn Du die besten Ergebnisse erzielen und Dein Geschäft schnell profitabel machen möchtest, solltest Du in Erwägung ziehen, eine Amazon-Agentur zu beauftragen. Was Dir eine Agentur außer Strategieberatung noch bieten kann, erfährst Du in einem kostenlosen Discovery-Anruf mit den Experten und Expertinnen von Nuoptima.

Du möchtest Deine Amazon-Marke verkaufen?

Erhalte innerhalb von 48 Stunden eine Bewertung

Wie kann mich ein:e Amazon-Berater:in unterstützen?

Die Antwort auf diese Frage ist ziemlich einfach: Alles, was Dein Herz begehrt. Es gibt viele Aufgaben, die ein:e Assistent:in bewältigen kann – angefangen bei der Verwaltung bis hin zur Erstellung von Inhalten oder der Produktbeschaffung. Lass uns einige Amazon-Bereiche durchgehen, in denen ein:e Assistent:in Dir helfen kann.

Kundendienst

Als Amazon-Verkäufer:in musst Du zahlreiche Fragen beantworten, Dich mit Kundenproblemen befassen und auf Feedback reagieren. Daher solltest Du rund um die Uhr online und einsatzbereit sein. Wenn Du diese Aufgaben an einen Assistenten oder eine Assistentin delegierst, kannst Du jeden Tag leicht ein paar zusätzliche Stunden einsparen.

Angebotsoptimierung

Für die meisten Kunden sind Deine Produkteinträge das Einzige, was sie jemals über Deine Marke oder Deine Produkte sehen werden. Gute Einträge können Kunden zum Kauf Deiner Produkte ermutigen, während Einträge von schlechter Qualität Deinem Geschäft eher schaden. Außerdem haben nicht optimierte Einträge eine geringere Chance, oben in den Suchergebnissen zu erscheinen, was bedeutet, dass Du dadurch viele Verkäufe verlieren kannst. Es gibt viele Probleme, die aus minderwertigen Amazon-Produktlisten entstehen können. Oft hält Unternehmer:innen die Führung des Amazon-Geschäfts zu sehr auf Trab, um das Problem selbst zu beheben.

Verkäufer:innen auf Amazon können durch eine:n Amazon Berater:in zeitaufwendige Tätigkeiten auslagern & ihre Umsätze steigern

Ein:e Assistent:in für Amazon kann Deine Produktlistings im Auge behalten und bei Bedarf Anpassungen oder Aktualisierungen vornehmen. Es ist eine gute Idee, eine Person einzustellen, die Erfahrung in der Keyword-Recherche und der Optimierung von Einträgen hat, um Deinen Umsatz gezielt zu steigern und neue Kunden zu gewinnen.

Verwaltung sozialer Medien

Ein:e Assistent:in mit umfassender Erfahrung mit Social Media kann Dir viel Zeit und Mühe sparen. Heutzutage ist die Aufrechterhaltung einer effektiven und ansprechenden Social-Media-Präsenz der Schlüssel zu mehr Umsatz und Aufmerksamkeit. Ein Amazon FBA-Experte oder eine Expertin kann beispielsweise Beiträge und Stories erstellen oder auf Nachrichten und Kommentare auf Instagram, Facebook, TikTok und anderen Plattformen antworten. Darüber hinaus kann ein:e Assistent:in mit SSM-Erfahrung Deine sozialen Medien analysieren und bestimmen, welche Methoden Du am besten verwenden solltest.

Grafikdesign und Bilder

Deine Produktfotos sind ein weiterer, wichtiger Bestandteil Deiner Amazon-Angebote. Es ist ein bekanntes Phänomen, dass sich ein angebotenes Produkt umso besser verkauft, desto mehr und besser die Fotos sind, die es darstellen. Das bedeutet, dass Du nicht einfach ein Bild Deines Produkts mit Deinem Telefon machen und auf das Beste hoffen solltest. Engagiere stattdessen einen Assistenten oder eine Assistentin mit Fotografieerfahrung, wenn Du kein separates Budget für Produktfotoshootings hast.

Produktforschung und Beschaffung

Die Produktbeschaffung ist eine weitere Aufgabe, die einem FBA-Assistenten oder einer Assistentin zugewiesen werden kann. Dein:e Assistent:in kann nach zuverlässigen Anbietern suchen und Verhandlungen führen, um die bestmöglichen Preise für Deinen Online-Shop zu erzielen.

FBA-Assistent vs. FBA-Berater

Nachdem Du nun weißt, welche Aufgaben ein:e Amazon-Assistent:in ausführen kann, lass uns auf die Unterschiede zum:r FBA-Berater:in eingehen. Welche der beiden Positionen solltest Du besetzen?

Ein:e Assistent:in ist ein selbstständiger Verwalter, der oder die in der Regel aus der Ferne angestellt wird, um sich um administrative Angelegenheiten zu kümmern. Diese Person kann dafür verantwortlich sein, Lieferanten zu finden, die die Produkte zu angemessenen Preisen liefern, den Versand organisieren, mit Kunden kommunizieren und andere routinemäßige Geschäftsvorgänge durchführen. Dagegen übernimmt ein FBA-Berater größere, komplexere Projekte wie die Erstellung einer PPC-Werbestrategie, die Verbesserung von Produktlisten und die Entwicklung einer Geschäftsstrategie.

Interessanterweise werden viele erfolgreiche Amazon-Verkäufer:innen schließlich zu Beratern. Amazon Consulting kann eine großartige zusätzliche Einnahmequelle für erfahrene FBA-Verkäufer:innen werden, die es geschafft haben, ein erfolgreiches Geschäft auf Amazon aufzubauen und etwas Freizeit haben, um als freiberufliche Berater:innen zu arbeiten.

Denke bei der Entscheidung, welche Fachkraft Du einstellen möchtest, sorgfältig über Deine Stärken und Schwächen nach und entscheide, welcher Teil Deines Unternehmens verbessert werden könnte.

Wie stelle ich einen Assistenten oder eine Assistentin ein?

Normalerweise ist ein:e Assistent:in an wesentlichen Teilen Deines Unternehmens beteiligt und hat Zugriff auf sensible Informationen. Daher ist es ratsam, Interviews zu führen, um sicherzustellen, dass Du eine Person auswählst, der Du vertrauen kannst. Du kannst auch einen Fragebogen erstellen, um mehr Informationen über die Bewerber:innen zu erhalten und deren Grundkenntnisse und Fähigkeiten zu überprüfen.

Wo finde ich Assistenten und Assistentinnen für Amazon FBA?

Glücklicherweise gibt es viele Plattformen, auf denen Du mit kleinem Budget einen Freelancer für Dein Amazon-Geschäft finden kannst. Diese Websites sind etwa das Amazon Service Provider Network, FreeUp, Freelancer, Fiverr und Upwork.

Denke jedoch daran, dass die Einstellung eines Freelancers aus der Ferne immer mit gewissen Risiken verbunden ist: Eine unerfahrene Person kann unter Umständen den Ruf Deines Unternehmens schädigen. Wenn Du ein solches Risiko nicht eingehen möchtest, kannst Du jederzeit eine Agentur beauftragen, die Dir hilft, eine qualifizierte Fachkraft zu finden oder eine Wachstumsstrategie für Dein Unternehmen zu entwickeln und umzusetzen. Wenn Du an Beratungs- und Werbedienstleistungen von Amazon interessiert bist und mit erfahrenen Fachleuten zusammenarbeiten möchtest, melde Dich noch heute für ein kostenloses Discovery-Gespräch mit einem der Berater:innen von Nuoptima an und erfahre, wie wir Deinem Geschäft zugute kommen können.

Ausbildung eines Amazon-Assistenten

Bei der Mitarbeiterschulung hast Du drei Möglichkeiten:

  • Schule den oder die Mitarbeiter:in selbst.
  • Bezahle für eine private Schulung.
  • Suche Dir jemanden, der bereits über alle notwendigen Fähigkeiten verfügt.

Die erste Option ist die zeitaufwendigste, aber gleichzeitig lohnenswert. Unabhängig davon, wie qualifiziert und professionell ein:e Assistent:in ist, musst Du dennoch zusätzliche Schulungen durchführen, alle Aufgaben erklären und die Details Deines Amazon-Geschäfts und die Vorgehensweise beschreiben, die die Person bei ihrer Arbeit anwenden muss. Es liegt an Dir, zu entscheiden, wie Du diese Schulung durchführst und welche Aufgaben Du dem Assistenten oder der Assistentin übertragen möchtest.

Wenn der:die Assistent:in den Kundendienst übernehmen soll, ist es möglicherweise eine gute Idee, Schulungsaudios oder -videos für ihn oder sie aufzuzeichnen. Wenn Du Deinen Kunden Broschüren und Informationspakete anbietest, stelle sicher, dass Du auch Kopien an Deine neuen Mitarbeiter:innen sendest. Es kann sinnvoll sein, ein FAQ-Dokument oder eine Checkliste zu erstellen, auf die der:die Mitarbeiter:innen jederzeit zugreifen können. Die Einbeziehung aller Details reduziert die Möglichkeit von Missverständnissen und Fehlern.

Anwendungen wie Camtasia für Windows und ScreenFlow für Mac erleichtern das Erstellen von Bildschirmaufnahmen für Schulungen und andere Zwecke. Darüber hinaus kannst Du Google Drive, Dropbox oder einen anderen ähnlichen Dienst verwenden, um Screenshots, Links, Videos und Anhänge zu teilen.

Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Mitarbeiterschulung besteht darin, genau festzulegen, was Dein:e Assistent:in tun soll. Mache eine Liste mit Verantwortlichkeiten, schreibe auf, wie er oder sie seine oder ihre Ziele erreichen wird, und überlege Dir Hilfsmittel und Kenntnisse, die zur Erfüllung seiner oder ihrer Aufgaben benötigt werden. So vermeidest Du Missverständnisse und optimierst die Arbeit Deines Assistenten oder Deiner Assistentin.

Abschließende Gedanken – Lohnt es sich, einen Assistenten oder eine Assistentin für Amazon zu engagieren?

Ein:e Assistent:in von Amazon kann Dir zweifellos viel Zeit sparen und sogar Dein Geschäft zum Besten wandeln. Wenn Du eine:n Berater:in engagierst, kannst Du Dich auf die Förderung und Entwicklung Deiner Marke konzentrieren, ohne Dich ständig um alltägliche Aufgaben kümmern zu müssen. Du musst lediglich festlegen, welche Aufgaben er oder sie übernehmen soll. Dies erleichtert den Recruiting-Prozess erheblich und verhindert, dass Du die falsche Person auswählst.

Du möchtest Deine Amazon-Marke verkaufen?

Erhalte innerhalb von 48 Stunden eine Bewertung


FAQs

Was macht ein:e Assistent:in für Amazon?
Ein virtueller Assistent ist eine Person, die administrative Aufgaben für Verkäufer auf Amazon durchführt.
Wie finde ich einen Amazon-Assistenten oder eine Amazon-Assistentin?
Es gibt viele Plattformen, auf denen Du Freelancer finden kannst, die Dich als Assistent:in für Amazon unterstützen. Dazu gehören das Amazon Service Provider Network, FreeUp, Freelancer, Fiverr oder Upwork. Andernfalls kannst Du eine Amazon-Agentur beauftragen, die Dir Beratungsleistungen bietet.
Welches Budget muss ich für einen Assistenten oder eine Assistentin einrechnen?
Im Allgemeinen berechnet ein:e Assistent:in je nach Erfahrung zwischen 1 und 100€ pro Stunde. Die Dienstleistungen einiger Berater kosten sogar noch mehr. Der mittlere Preis für Assistenzdienste liegt normalerweise zwischen 15 und 30€ pro Stunde und 40 bis 75€ pro Stunde für Marketing- oder Finanzberatung auf höherer Ebene.
NUOPTIMA > Einblicke > Lohnt es sich, einen Amazon-Assistenten zu engagieren?

Erweitern Sie Ihre Amazon-Marke

Lassen Sie uns besprechen, wie wir Ihre organischen Rankings verbessern, ACoS reduzieren und den Umsatz steigern können

Anruf buchen

Erzähl uns über Dein Projekt!

Du möchtest mehr wissen zum Wachstum im eCommerce und auf Amazon? Du willst die Übernahmechancen Deiner Marke besprechen?

Anruf buchen